Montag, 14. Mai 2018

Jetzt

ließe die zeit ausweichmöglichkeiten
wollte ich sie nicht nutzen
aber ich sollte die zeit noch viel mehr füllen
um den inneren umarmungen eine weite zu schaffen
um die zuversicht unablässiger zu nähren
um endlich dem mut worte und hände zu geben


ließe die zeit ausweichmöglichkeiten
wollte ich sie nicht nutzen
aber ich sollte der zeit noch viel mehr gestatten
um die erfahrungen in sätze und geschichten zu fassen
um mich mir mehr selbst zu stellen und aufs neue zu beginnen
um noch mehr zu werden zu dem der ich immer werden will



ließe die zeit ausweichmöglichkeiten
wollte ich sie nicht nutzen
aber ich sollte die zeit noch viel mehr gestalten
um die inneren sterne nach außen zu tragen und zu verschenken
um für das weinen in der welt antworten zu finden
um den engel in mir zum geschenk zu machen


ließe die zeit ausweichmöglichkeiten
werde ich lieber weiter ins ungewisse reisen



Hermann Josef Schmitz

1 Kommentar:

  1. Und so wünsche ich dir ein Füllhorn der Möglichkeiten für ein beginnendes Jahr der ungewissen Reisen, von Herzen
    Gabriela
    und natürlich eingeschlossen der Wunsch möglichst gesund dieses Geschenk des neuen Lebensjahrs genießen zu können.

    AntwortenLöschen